Bergheim, Giebel und Hausen (Salvatorgemeinde)

Nach reichlicher Überlegung haben wir uns dazu entschieden, auch bei der Sternsingeraktion 2022 kein Risiko einzugehen und auf Hausbesuche zu verzichten. Stattdessen werden wir wieder „Segens-Päckchen“, wie Sie sie von der vergangenen Aktion kennen, zusammenstellen. Diese Päckchen werden wir in der ersten Januarhälfte an alle Haushalte verteilen, die wir auch in den vergangenen Jahren mit den Königen besucht haben. Mit den Päckchen werden wir Sie auch wieder über die Spendenmöglichkeiten informieren.

Damit die Gemeindemitglieder nicht auf ihr Lied verzichten müssen, finden Sie hier das Lied zum Anhören.

Falls sie bisher von den Sternsingern besucht wurden und im Januar 2022 kein Segenspäckchen wünschen, melden sie sich bitte bei sternsinger@salvator-giebel.de (Stichwort abmelden)  oder im Pfarrbüro. Selbstverständlich dürfen Sie sich mit diesen Kontaktdaten auch neu anmelden.

Gerade in diesem Jahr sind die vielen Projekte, die durch diese Aktion unterstützt werden auf die Spenden der Gemeindemitglieder angewiesen – durch die Pandemie mehr denn je. Hierzu hat die Gemeinde folgenden Spendenlink zur Online Spendenseite Sternsingeraktion 2022 errichtet. Bitte spenden Sie auch in diesem Jahr großzügig für die Aktion. Die Spenden gehen zu 100% an die Aktion Dreikönigssingen.

Gesund werden – Gesund bleiben – Ein Kinderrecht weltweit!

Das ist der Titel der Aktion “Dreikönigssingen” 2022. Wie wichtig Gesundheit und medizinische Versorgung sind, haben wir in den vergangenen 18 Monaten besonders deutlich gemerkt. Im Unterschied zu uns, haben viele kranke oder beeinträchtigte Kinder an anderen Orten der Welt jedoch keine Möglichkeit sich medizinisch behandeln zu lassen, wenn Sie krank sind – etwa, weil Krankenhäuser zu weit weg sind, oder sich ihre Familien eine teure Behandlung nicht leisten können. Die jährliche Aktion Dreikönigssingen (Sternsinger) unterstützt deshalb auch viele Projekte, die die Gesundheit von Kindern weltweit zum Ziel haben.

Euer Sternsingerteam

 

Weilimdorf

Leider ist es aktuell schwer vorherzusagen, wie sich die Situation rund um das Coronavirus im Januar darstellt und entsprechend schwierig ist es auch, Sie an dieser Stelle bereits zu informieren.

Auch wenn wir nach wie vor von (deutlichen) Einschränkungen ausgehen, möchten wir Sie 2022 wieder alle besuchen. Eine extra Anmeldung ist nicht notwendig. Sollten Sie allerdings neu in der Gemeinde sein oder in den vergangenen Jahren nicht von den Sternsingern besucht worden sein, möchten wie Sie bitten, sich telefonische oder per Email (Email-Adresse) bis zum 20.12.2021 im Pfarrbüro zu melden.

Unsere Könige sind wie folgt unterwegs:

Montag, 03.01. 17 – 20 Uhr „Gebiet Reisach“
Dienstag, 04.01. 17 – 20 Uhr „Gebiet Wolfbusch“
Mittwoch, 05.01. 17 – 20 Uhr „Gebiet Weil Mitte“
Donnerstag, 06.01. 15 – 20 Uhr „Gebiet Pfaffenäcker“

Ob und in welcher Form Besuche stattfinden können, werden wir hier noch bekannt geben. Wenn Sie auch 2022 aus Sicherheitsgründen keinen Besuch wünschen, haben wir hierfür Verständnis. Wir würden in diesem Fall freuen, wenn Sie auch hier im Pfarrbüro Bescheid geben. Optional bieten wir Ihnen auch an, Ihnen nur den Segen ohne Besuch der Könige zu bringen.

An erster Stelle steht für uns die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten.
Wir bitten deshalb um Verständnis, sollte es zu kurzfristigen Änderungen kommen, die einen Besuch nicht möglich machen.

Ihre Sternsinger St. Theresia

 

Feuerbach (St. Josef)

Wir laden zu Proben ein:

1. Sternsingerprobe 5. Dezember um 10 Uhr – entfällt aufgrund der aktuellen Inszidenz- bzw. Hospitalisierungsrate –

2. Sternsingerprobe 6. Januar um 10 Uhr im Gemeindehaus St. Josef

Kinder und Eltern, die sie unterstützen melden sich bitte im Pfarrbüro.

Unser Sternsingergottesdienst ist am 6. Januar um 11 Uhr in St. Josef.

Ein Dankeschön für die Sternsinger sagen wir am So, 9. Januar im Gottesdienst um 11 Uhr und beim anschließenden Dankeschönessen im Saal.

In die Häuser kommen die Sternsinger
am Donnerstag, 6. Januar und am Samstag, 8. Januar jeweils von 13 bis 17 Uhr.

Coronabedingt singen und beten die Kinder voraussichtlich vor der Türe und nicht in der Wohnung.

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen.

 
 
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und gesegnetes neues Jahr!
 

Informationen zur bundesweiten Aktion

Homepage des Kindermissionswerks