Salvator: Taizé-Abendgebet im Februar – Beginn bereits um 18.00 Uhr

Veröffentlicht in: Gottesdienste, Salvator | 0

Das erste Taizé-Abendgebet in diesem Jahr fand innerhalb des Weihnachtsfestkreises statt. Das Licht des Christbaums und die Flammen der ruhig brennenden Kerzen schufen in der Kirche eine stille, einladende Atmosphäre, in der das weihnachtliche Geheimnis der Menschwerdung meditierend betrachtet werden konnte. Anstatt des Franziskus-Kreuzes stand deshalb auch die Krippe im Blickpunkt dieses Abendgebetes.

Das nächste Taizé-Abendgebet wird am 2. Februar, dem Fest der Darstellung des Herrn, in unserer Salvatorkirche stattfinden. Um nicht in Konflikt mit möglicherweise weiterhin bestehenden Ausgangsbeschränkungen zu kommen, beginnt es bereits um 18.00 Uhr. Von der Empore aus können bis zu 4 Personen unter Einhaltung des notwendigen Abstands singen. Ob sie aktiv singen oder zum betenden Meditieren kommen möchten, sie sind herzlich eingeladen. Denken Sie bitte daran, sich vorab entweder schriftlich über unsere Homepage oder telefonisch über das Pfarrbüro anzumelden.  jms