Wenn Männer Aggressionen haben… Männerabend mit Pfarrer Jens Keil am 17.4.

Veröffentlicht in: Keine Kategorie | 0

17.04.2023 – 19:30 Uhr – Jugendraum „Ebbes“
(UG des Gemeindehauses St. Josef, Oswald-Hesse-Straße 72)

Aggression und aggressives Verhalten haben insbesondere in christlichen Zusammenhängen einen negativen Beigeschmack. Anders dagegen im Sport: „Uns fehlte die nötige Aggressivität“ ist die Standardphrase des Fußballcoachs bei einer Niederlage. Auch in der Wirtschaft und in manchen Berufssparten gilt aggressives Auftreten als notwendig, um sich am Markt oder am Arbeitsplatz zu behaupten.

Im Alltag mit einem meist geringem Bedrohungspotential für Leib und Leben, hat Aggression in unserer Gesellschaft jedoch seine Funktion als Überlebensstrategie verloren. Trotzdem ist sie da und wir müssen lernen, mit ihr angemessen umzugehen.

In der öffentlichen Wahrnehmung wird aggressives Verhalten eher Männern zugesprochen. Erweitert man den Aggressionsbegriff jedoch um passiv-aggressives Verhalten oder der Autoaggression ändert sich das.

Wir nähern uns dem Begriff wertfrei und konzentrieren uns auf den Umgang mit Aggression in unserem Alltag, sowohl mit den eigenen als auch mit der Aggression anderer uns gegenüber. Gesucht und diskutiert werden sollen Strategien, die uns weiterhelfen.

Jens Keil ist evangelischer Pfarrer in Feuerbach.