St. Theresia – Sternsinger 2018

„Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ – dies war das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion, bei der über 40 Mädchen und Buben aus St. Theresia in Weilimdorf mitmachten.

Unsere Sternsinger waren mit ihren Betreuern 4 Tage unterwegs, um den Segen der Kirche in die Häuser der Gemeindemitglieder zu bringen und Spenden für die Sternsingeraktion zu sammeln. Mit geweihter Kreide schrieben die Sternsinger den Segen an die Türen der Häuser und Wohnungen. Obwohl es das Wetter dieses Jahr nicht allzu gut meinte und die Sternsinger teilweise bei kräftigem Regen unterwegs waren, wurden sie doch meistens gerne empfangen und durften ihre Lieder und Texte vortragen. Mit duftendem Weihrauchgeruch bedankten sich die Sternsinger dann für die Spenden und die Gastfreundschaft und die oftmals angebotenen Weihnachtsgutsle und Getränke.

Am Samstag, 6. Januar feierten die Sternsinger mit der Gemeinde den feierlichen Gottesdienst zu Dreikönig. In ihrer Predigt stellte Pastoralreferentin Julia Mattheis das aktuelle Sternsingen in Zusammenhang mit dem Matthäus-Evangelium und den daraus entstandenen Legenden und Traditionen. Am Nachmittag wurden die Sternsinger von den vielen Helfern im Gemeindesaal noch einmal angezogen und geschminkt, um ihre letzten Besuche für dieses Jahr absolvieren zu können. Für ihren anstrengenden Einsatz bedankten sich Pfarrer Matthias Hambücher und Pastoralreferentin Julia Mattheis am Abend bei den Sternsingern und ihren Helfern mit einem gemeinsamen Festessen.

Die Sternsinger freuten sich über die freundliche Aufnahme in den Häusern und Wohnungen und über die vielen Spenden. Der vorläufige Stand der Spenden für das Kindermissionswerk beträgt 19.879,31 EUR (Stand 12.Januar). Das endgültige Sammelergebnis teilen wir an dieser Stelle noch mit.

Text: Andreas Beierbach; Fotos: Franzisca Haller und Andreas Beierbach

 

Hier geht es zur Sternsingerseite der Gesamtkirchengemeinde. Und da ist auch der Link zum Sternsingerarchiv von St. Theresia zu finden.

Sternsingeraktion

Hinterlasse einen Kommentar