Die Ministranten St. Theresia stellen sich vor

Am 18. Mai trafen wir Ministranten uns vor dem Gemeindesaal für eine weitere Monatsaktion. Wir bestiegen den Gemeindebus und Privat-Pkw’s und machten uns auf den Weg, dem Ruf des Waldes zu folgen. Unser Ziel war Tripsdrill, jedoch nicht der allseits bekannte Freizeitpark, sondern der in der Nähe liegende Wildpark. Hier konnten wir viele verschiedene Tiere beobachten und auch ihrer Fütterung zuschauen. Ein weiteres Highlight war der Streichelzoo. Wir durften die Tiere sogar selbst füttern! Danach war auch für uns Ministranten “Fütterungszeit”. Gemeinsam grillten wir und machten uns anschließend glücklich, satt und mit vielen neuen Eindrücken, wieder auf den Heimweg.

Ziemlich genau einen Monat später, steht am 15. Juni die wohl prestigeträchtigste Monatsaktion im Terminkalender. Wenn die Bundesligasaison schon längst Geschichte ist, treffen wir Ministranten uns um unser eigenes Fußballturnierauszutragen. Was für den VfB das Neckarstadion ist, ist für uns die Wiese hinter der Wolfbuschschule und wir freuen uns jetzt schon, dort einen fairen Wettstreit der einzelnen Minigruppen um den begehrten Minifußballpokal zu beobachten. Genauere Informationen über Anstoßzeit o.ä. gibt es wie immer in der Gruppenstunde und im Heilix Blättle.

Und Ende Juli ist es dann endlich wieder soweit, vom 27. Juli an fahren wir einmal mehr für zwei Wochen auf das Mögelinschlößlein nach Dinkelsbühl, ins Zeltlager. Wenn ihr noch nicht angemeldet seid, holt dass unbedingt nach, damit ihr und eure Freunde das Highlight des Minijahres nicht verpasst. Anmeldungen gibt es bei Gruppenstunden, oder im Schriftenstand im hinteren Teil der Kirche.

—–

Die Ministrantengruppen in Theresia sind dem Alter nach unterteilt – normalerweise wird man nach der Kommunion Ministrant, deshalb die Unterteilung. Nach einem halben Jahr Gruppenstunde (zum besseren Kennenlernen) wird der Ministrantenaufnahme-Gottesdienst vorbereitet. Darin wird der „Dienst am Altar“ von den „Neuen“ vorgeführt und sie offiziell zu den Ministranten aufgenommen.

Danach ministrieren sie auch und werden auf dem Miniplan aufgeführt.

Die Gruppenstunden finden jede Woche statt – außer in den Schulferien und an Sonn- und Feiertagen.

Hier nun alle aktuellen Gruppen mit Leitern und Gruppenstundenzeiten:

  • Gruppe Valentin Wetzel: im Wochen-Wechsel: Dienstag von 16.30 bis 18 Uhr Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr
  • Gruppe Tim Brock: Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr
  • Gruppe Johannes Haller: Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr
  • Gruppe Moritz Wunderberg: Freitag von 14.45 bis 16.15 Uhr
  • Gruppe N.N.: Freitag von 17 bis 18.30 Uhr
  • Gruppe Alex Musilli: Freitag von 18 bis 19.30 Uhr