Reisenotizen – VI. Reflexion

Eingetragen bei: Keine Kategorie | 0

Giuseppe Verdi, der in seinen Opern nach Ausdrucksmöglichkeiten menschlicher Abgründe und seelischer Befindlichkeiten sucht, blickt auf dieser Basis in seinem Requiem auf eine allgemeingültige Sichtweise auf den Tod.

Eine Einführungsveranstaltung zur Aufführung der “Messa da Requiem” von Giuseppe Verdi am 30. März um 19.30 Uhr in St. Josef.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik Kirchenmusik St. Josef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + zehn =