Pfingstnovene und Pfingstvigil – Unser Gott ist ein Gott der Anfänge

Zum ersten Mal haben in diesem Jahr eine Pfingstnovene in der Gesamtkirchengemeinde und eine Pfingstvigil in St. Monika gefeiert.

Unter dem Motto „Komm Heiliger Geist“ gestalteten mehrere Gemeindemitglieder Gebetsabende in den vier Kirchen unserer Gesamtkirchengemeinde zu Versen der Pfingstsequenz.

Den Abschluss bildete die Pfingstvigil am Vorabend von Pfingsten gemeinsam mit der evangelisch-methodistischen Gemeinde in St. Monika.

Mit Dankbarkeit blicke ich auf intensive und sehr vielfältige neun Abende zurück. Vielfalt in Einheit ist ein Motto des Hl. Geistes und Vielfalt in Einheit lebt auch unsere Gesamtkirchengemeinde. So erlebten wir an allen Abenden ein schönes Abendgebet, das von den Mitarbeiter/Innen fantasievoll vorbereitet und gestaltet wurde. Viele der Besucher/Innen gingen von einem wohltuenden Abend gestärkt nach Hause.

Mein herzlicher Dank gilt allen, die sich in der Durchführung engagiert, sich auf ungewohnte Zeiten eingelassen haben und allen die zum Beten gekommen sind. Ich wünsche mir, dass wir auch in den kommenden Jahren das Pfingstfest und das Gebet um Ausgießung des Heiligen Geistes in unserer Gemeinde aktiv gestalten.

Andreas Wellner, Diakon 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 8 =