Ökumenischer Kirbe-Gottesdienst 2022 in Feuerbach

Auch in diesem Jahr feierten Vertreter*innen der christlichen Gemeinden in Feuerbach einen ökumenischen Gottesdienst anlässlich der Feuerbacher Kirbe. Letztes Jahr noch coronabedingt ohne Zelt, konnte dieses Jahr wieder in bewährter Festzeltatmosphäre gefeiert werden. Die Zelebrant*innen Pfarrerin Valerie Sebert von der evangelischen Gustav Werner Kirche, Pastor Helmut Rothfuß von der Methodistischen Kirche, Priester Jens Mattes von der Neuapostolischen Kirche und Pastoralreferentin Julia Matheis von der kath. Kirche feierten gemeinsam diesen Gottesdienst angesichts der vielen Herausforderungen und Nöten unserer Zeit unter dem Motto “Notlagen unserer Zeit und die Hoffnungsbotschaft”. Hier zu zogen sie Texte aus dem Matthäusevangelium (Die Seligpreisungen), sowie aus Nehemia (Kapitel 5: Unfriede in den eigenen Reihen) heran. Abgerundet wurde der harmonische Gesamteindruck durch den Musikverein Stadtorchester Feuerbach, der extra für diesen Gottesdienst die Lieder neu gesetzt, geprobt und mit tollen Vor- und Nachspielen versehenen hat und vielen Mitfeiernden aus allen Gemeinden Feuerbachs und über Feuerbach hinaus.

Die Kollekte des Gottesdienstes in Höhe von 492,83€ gehen an die Kreisdiakoniestelle Stuttgart. Diese Stelle bietet Sozialberatung, Lebensberatung, Schuldnerberatung im Kontext der Existenzsicherung, Beratung und Angebote für ältere Menschen und deren Angehörige, Kurberatung für Mütter und Väter, Vermittlung und Begleitung an.
Gerade in Zeiten enormer Preissteigerungen, werden Menschen in schwierigen Lebenslagen oft von heute auf Morgen vor große Herausforderungen gestellt. Auch wenn der Staat viele Härten abfedert, gibt es immer wieder Situationen, in denen schnelle Hilfe dringend notwendig ist. In den Kreisdiakoniestellen finden Menschen ohne Ansehen der Religion oder Herkunft kompetente Unterstützung und bekommen im Notfall unbürokratisch eine kurzfristige finanzielle Hilfe.

Julia Matheis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

acht + siebzehn =