14.4. – Kräuterwanderung: Essbares Unkraut – Gesundes in Wald und Flur

Was wächst und wuchert da? Unkraut? Oder … 

Babette Dieterich bringt Sie auf den „wilden“ Geschmack: Viele unserer sogenannten Unkräuter sind essbare Wildpflanzen und bereichern die Küche. Sie überraschen uns mit ungewohnten, neuen Geschmacksnuancen. In ihrer Urwüchsigkeit sind sie voller Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Und wenn wir zu lauschen beginnen, dann haben uns die Pflanzen auch etwas zu erzählen…

Folgen Sie Babette Dieterich auf einen Rundgang über den Lemberg. Vor allem im Frühjahr haben die essbaren Wildpflanzen Saison. Babette Dieterich ist diplomierte Gesangspädagogin und Zertifizierte Fachberaterin für essbare Wildpflanzen HfWU.

Sie zeigt Ihnen die Erkennungsmerkmale der Wildpflanzen, sodass Sie diese auch unbedenklich mit Kindern sammeln können. Außerdem gibt sie Tipps für die Verwendung in der Küche.

Bitte passendes Schuhwerk und Kleidung mitbringen. Der Spaziergang dient der Bestimmung der Pflanzen, nicht zum Sammeln.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Erwachsenenbildung der kath. Kirchengemeinde St. Josef.

 

Wann: Sonntag, 14. April 2024, 15 Uhr

Wo: Treffpunkt ist der Biberbrunnen auf dem Wilhelm-Geiger-Platz in S- Feuerbach

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: regulär 15,- € / ermäßigt 10,- €, Kinder kostenlos

Anmeldung bis 12. April unter: babette.dieterich@web.de

 

Bei Regen fällt diese Veranstaltung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert