Gesichter und Geschichten: am 18.11. mit Pfarrvikar Martin Yaw Sie

Eingetragen bei: Gemeinschaft, St. Josef | 0

Kirche ist ein Haus aus lebendigen Steinen –so hat es der Apostel Paulus beschrieben. Kirche lebt von den Menschen, die das Gemeindeleben prägen und gestalten. Man denkt da natürlich zuerst an den Pfarrer und die Hauptamtlichen, aber auch die Ehrenamtlichen tragen einen wichtigen Teil bei. Oft ist nicht bekannt, was da alles im Hintergrund geschieht und in der Vergangenheit geschehen ist.

Daher wollen wir in lockerer Reihe nach dem 11 Uhr-Gottesdienst in St. Josef am Sonntag Menschen aus der Gemeinde in einem kleinen Interview vorstellen und so miteinander ins Gespräch kommen – ganz entspannt im Café Coeli bei einer Tasse Kaffee oder einem Gläschen Sekt.

In der neuen Reihe „Gesichter und Geschichten“ wird sich im November unser ghanaischer Pfarrvikar Martin Yaw Sie vorstellen. Nach dem Gottesdienst am 18. November 2018 um 11 Uhr in St. Josef wird er über sich, über sein Leben als Priester in Ghana und hier in Deutschland, aber auch über sein Heimatland erzählen. Nach einem kurzen Interview besteht dann Gelegenheit mit ihm persönlich ins Gespräch zu kommen – bei einer Tasse Kaffee, einem Sekt oder Wasser und kleinen Köstlichkeiten aus dem afrikanischen Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + vierzehn =