Gemeinsame Kirchengemeinderatssitzung von Salvator und Stephanus

Eingetragen bei: Salvator | 0

Es ist eine gute und langjährige Tradition, dass sich die Kirchengemeinderäte von Stephanus und der katholischen Nachbargemeinde Salvator regelmäßig mindestens einmal im Jahr treffen und gemeinsame Projekte besprechen bzw. entwickeln, so auch wieder am 28. Mai 2019, diesmal war die Stephanusgemeinde der Gastgeber.

An diesem Abend besprochen wurde das aktuelle Geschehen in beiden Gemeinden, welche Termine in den kommenden Wochen anstehen (wie z.B. der Besuch von Pater Konrad am 23. Juni in Salvator – oder auch die besondere Wahlveranstaltung auf der Kirchwiese von Stephanus am 26. Juni).

Mit einem weiteren Tagesordnungspunkt und zugleich Hauptthema des Abends wurde die Ökumenische Arbeit der “Kirchen im Giebel” für 2020 in die Wege geleitet. So soll es im kommenden Jahr ein gemeinsames Chorkonzert der Kirchen geben. Es findet voraussichtlich am Kirchweihsonntag, 8. November 2020 in Salvator um 17 Uhr statt. Des weiteren soll angedacht werden, eine ökumenische Erwachsenenbildung oder Seniorenarbeit im Stadtteil durch eine Zusammenarbeit zu etablieren. Ein gemeinsames Team der Gemeinden wird erstmals am 8. Oktober 2019 um 19.30 Uhr die Möglichkeiten in den Stephanusräumlichkeiten besprechen (Interessierte Menschen aus den Gemeinden sind herzlichst eingeladen teilzunehmen). Ebenso besteht in Salvator wie Stephanus der Bedarf einer Trauerarbeit, eine Arbeitsgruppe wird sich erstmals am 24. September 2019 um 19.30 Uhr in Salvator treffen. Auch hier sind Interessierte herzlichst willkommen.

Fortgesetzt wird die gemeinsame, ökumenische “Herbstfrucht” im Jakobusgemeindehaus in Hausen (heuer am 13. Oktober 2019 ab 16 Uhr). Wer dem ökumenischen Vorbereitungsteam gerne unter die Arme greifen will, kann dies am 19. September 2019 von 18 bis 19 Uhr in Stephanus tun.

Da am 1. Dezember 2019 in Stephanus der Kirchengemeinderat neu gewählt wird, aber 2020 auch in Salvator (der katholischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest zugehörig), wird die Weiterentwicklung der gemeinsamen Arbeit den dann neu gewählten Gremien überlassen.

DSC03664

Text: Hans-Martin Goede (Stephanus), Fotos: Manfred Feurer (Salvator).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =