Erstkommunionkurs gestartet

Veröffentlicht in: Kinder, Jugendliche & Familien, Salvator | 0

 Vorstellungsgottesdienst in der Salvatorkirche

 

Am Samstag, den 20. Januar, hat in der Salvatorgemeinde der Erstkommunionkurs begonnen. Insgesamt 22 Kinder machen sich in drei Gruppen auf den Weg. Ihr Ziel ist die Mahlgemeinschaft mit Jesus. Schon am nächsten Tag stand der Vorstellungsgottesdienst auf dem Programm.

 

Beim Einzug der Ministranten und des Altardienstes trug Theresia Mattes, die Leiterin des Kurses, einen großen Kescher mit sich. Viele fragten sich, was sie mit diesem Gerät vorhat. In ihrer Predigt erläuterte sie ihre Beobachtungen.

 

·        Nach einem Hochwasser am Rhein sammelten Bauern Fische auf ihren Feldern ein, sie brachten diese zurück zum Fluss, wieder in den Strom des Lebens.

·        Jesus macht die Jünger zu Menschenfischern. Jesus will die Menschen retten, sie herausfischen aus der Enge, um sie in die Freiheit zu führen.

 

Mutig traten die Kinder vor die Gemeinde und stellten sich vor. Ein großes Bild „Mit Jesus auf dem Weg“ auf der Pinnwand zeigte einen langen Weg mit mehreren Schleifen. Die Fotos der Kinder wurden als Zeichen ihrer Wanderschaft auf den Weg geheftet. Am Ende des Gottesdienstes dankte Pater Konrad für das große Engagement:

 

·        Theresia Mattes, Gemeindereferentin, für die Leitung des Kurses,

·        Katherina Bouchalat für die Assistenz in unserer Gemeinde

·        und den Gruppenmüttern für die Betreuung der Kinder.

 

Als Unterstützung für die Kinder wurden am Ende des Gottesdienste Teelichter verteilt. Diese werden zuhause entzündet und beim Licht der Kerze begleitet die Gemeinde die Kinder auf ihrem Weg in Gedanken und im Gebet. 

 

Während die Eltern nach dem Gottesdienst zum Frühschoppen eingeladen waren, stand für die Kinder schon die zweite Lerneinheit an. Es gibt noch einiges zu lernen bis zur feierlichen Erstkommunion der Salvatorgemeinde am Sonntag, den 29. April.