Die Feier der Versöhnung in der österlichen Bußzeit 2019

Eingetragen bei: Gesamtkirche, Gottesdienste | 0

„Denn mein Sohn war tot und lebt wieder; er war verloren und ist wieder gefunden worden.“ Der freudvolle Ausruf des Vaters über den Sohn, den er voll Glück wieder in seine Armen schließen konnte, gilt auch für uns. Die Beachtung unserer Sünden, Reue und Umkehr zielen nicht auf Bestrafung, sie zielen auf Versöhnung, Heilung und Erneuerung: Leben wird uns von neuem geschenkt.

Bußgottesdienste und Beichtgelegenheiten:
Samstag, 30. März, 17 bis 17.45 Uhr Beichtgelegenheit in Salvator
Samstag, 30. März, 18 Uhr Bußgottesdienst in St. Theresia
Samstag, 30. März, anschl. Beichtgelegenheit in St. Theresia
Sonntag, 31. März, 9.30 Uhr Bußgottesdienst in Salvator
Sonntag, 31. März, 11.00 Uhr Bußgottesdienst in St. Josef
Sonntag, 31. März, 19 Uhr Bußgottesdienst in St. Monika
Samstag, 13. April, 16 Uhr Beichtgelegenheit in Salvator
Mittwoch, 17. April, 21 Uhr Jugend-Bußgottesdienst in St. Theresia
Karfreitag, 19. April, 9.30 bis 10.15 Uhr Beichtgelegenheit in Salvator
Karfreitag, 19. April, 10.30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Theresia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + neun =