Theresias Sommerfestle – mal anders! Diesmal speziell für Familien

Eingetragen bei: Keine Kategorie | 0

Wir haben den Beitrag um ein paar Impressionen vom Fest ergänzt:

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst, Picknick
und dem Familien-Theaterstück „Das Nashorn Norbert Nackendick“ von und mit Michael Miensopust

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

am 25. Juli 2020 um 18 Uhr

Inspiriert durch die tollen Picknick Gottesdienste und den schönen Theatersommer, wollen wir – trotz Corona – das traditionelle Sommerfestle nicht ersatzlos ausfallen lassen.

Deshalb laden der KiGo-Kreis und der Festausschuss von St. Theresia vor allem die Familien unserer Gemeinden ganz herzlich zum Mitfeiern, mal anders, ein:

  • Wir bauen auf der „Theresia Wiese“ Biertischgarnituren für Sie auf, selbstverständlich nach gültigen Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Sie bekommen Ihren Platz beim Eintritt zugewiesen.

Wir starten gemeinsam um 18 Uhr mit dem Familiengottesdienst.

  • Für den Gottesdienst bitte ein Fladenbrot oder Brötchen mitbringen.

Anschließend ist genügend Zeit, dass wir uns bei einem Picknick stärken.

  • Sie bringen für sich oder ihre Familie ihren gefüllten Picknickkorb zum Essen, und Snacks zum Naschen selber mit, Getränke können an der Theke gekauft werden.

Gegen 19.30 Uhr beginnt das Programm. Michael Miensopust fesselt Jung und Alt mit seinem Erzähltheatersolo „Das Nashorn Norbert Nackendick“.

  • Das Nashorn Norbert Nackendick ist ein griesgrämiger Koloss. Es heißt, er sei in geistiger Hinsicht nicht besonders anspruchsvoll, dafür aber in körperlicher Hinsicht um so mehr. Kein anderes Tier aus seiner Umgebung kommt mit ihm aus und durch sein selbstsüchtiges Verhalten macht er sich immer mehr Feinde. Die Tiere schließen sich zusammen und proben den Aufstand, treten dann aber doch – eins nach dem anderen – lieber die Flucht an. Nur der clevere Madenhacker Karlchen Klammerzeh, der weder Furcht noch Respekt vor Norbert Nackendick hat, entdeckt die schwache Stelle des Nashorns: die Eitelkeit. Weitere Infos auf der Website des Künstlers: Hier entlang direkt zum Künstler

Ende des Abends gegen 20.30 Uhr.

  • Anmeldung, wie gewohnt ganz bequem über die Gottesdienstanmeldung auf der Homepage.
    Hier bitte anmelden.
  • Die Anmeldung zum Gottesdienst ist gleichzeitig die Anmeldung zum Theaterprogramm.
  • Der Eintritt ist frei. Die Gage für den Künstler übernimmt die Kirchengemeinde und lädt Sie gerne ein.
  • Höchstteilnehmerzahl 70 Personen, also schnell anmelden!
  • Bei Regen müssen Gottesdienst und Theaterstück leider ersatzlos ausfallen.

Wir freuen uns auf Euch/ Sie alle und auf einen Abend mit vielen schönen Begegnungen.
Also nicht zögern, sondern schnell anmelden.
Und natürlich Daumen drücken für trockenes Wetter!