Pfarrer Matthias Hambücher

Tel.: 0711 / 85 10 66

Der 1964 geborene Geistliche empfing nach Studien in Tübingen und Münster 1995 die Priesterweihe und arbeitete in der Pastoral zunächst in Giengen an der Brenz und dann neunzehn Jahre in Ulm, davon dreizehn als Pfarrer der Suso-Gemeinden und zehn Jahre als Dekan, die letzten sechs Jahre als Pfarrer von St. Michael zu den Wengen. Er war engagiert als Vorstandsvorsitzender der Telefonseelsorge, im Förderverein des Behandlungszentrums für Folteropfer sowie als Sprecher des Runden Tisches Flüchtlinge der Stadt Ulm. Er hat die CHARTA OECUMENICA Ulm und den Rat der Religionen Ulm initiiert und begründet.

In der Gesamtkirchengemeinde nimmt Pfarrer Hambücher gemeinsam mit Pater Konrad und dem (Gesamt-)Kirchengemeinderat die Leitung wahr. Er engagiert sich in Gottesdiensten und der Seelsorge. Er begleitet die Gremien. Religionsunterricht erteilt er in der Reisachschule in Weilimdorf.

 

 

Pater Konrad Werder

Tel.: 0711 / 86 56 88

Pater Konrad Werder nimmt gemeinsam mit Pfarrer Hambücher und dem (Gesamt-)Kirchengemeinderat die Leitung wahr. Er betreut schwerpunktmäßig die Seelsorge in Salvator im Giebel und ist dort ansprechbar für alle Anliegen.

 

 

 

 

 

Pastoralreferentin Julia Matheis

 

Julia Matheis, geboren 1989 im oberschwäbischen Hohentengen bei Bad Saulgau, hat in Tübingen Theologie studiert und ihre Pastoralassistenzzeit in der Kirchengemeinde St. Martin in der Seelsorgeeinheit Stuttgart-Neckar absolviert. In der Ausbildungszeit lagen ihre Schwerpunkte in der Firmkatechese und in einem Projekt für ein Gottesdienstmodell für demenziell erkrankte Menschen.

In der Gesamtkirchengemeinde sind ihre Schwerpunkte in der Jugendarbeit und der Firmpastoral. Nach der Einarbeitung werden im Januar 2018 die Tätigkeitsfelder festgelegt. Sie gibt am Leibniz-Gymnasium Religionsunterricht.

 

 

 

 

 

Gemeindereferentin Theresia Mattes

 

Theresia Mattes, geboren 1964 im oberen Donautal, ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach dem Studium der Religionspädagogik in Freiburg führten sie ihre ersten Dienstjahre nach St. Maria in Stuttgart. Dann wechselte sie mit ihrem Mann nach Böblingen, wo beide 21 Jahre lang in der Gemeindepastoral arbeiteten.

In der Gesamtkirchengemeinde sind ihre Schwerpunkte in der Familienarbeit und der Erstkommunion. Nach der Einarbeitung werden im Januar 2018 die Tätigkeitsfelder festgelegt. Sie begleitet Gemeindemitglieder bei der Beerdigung verstorbener Angehöriger. Unterrichten tut sie an der Hohewartschule.

 

 

Pfarrer Martin Sie

 

Der 1982 geborene Priester der Diözese Sunyani stammt aus Ghana und wurde im Jahr 2013 nach seinem Theologiestudium an der University of Ghana, Legon zum Priester geweiht. Er arbeitete als “Associate Pastor to the Cathedral Parish, Bishop Secretary, Secretary to Priest’s Senate, Chaplain to Catholic Students at Sunyani Technical University, Deanery Youth Chaplain, Diocesan Chaplain to Alter Servers” und als “Moderator of Radio Programme for Catholic Teachings”. Seit April 2017 ist er in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Derzeit lernt er in Tübingen Deutsch und ist gelegentlich an den Wochenenden und Feiertagen in der Gesamtkirchengemeinde.

 

 

 

 

Diakon Andreas Wellner

 

Der 1965 geborene Andreas Wellner stammt aus der Nähe von Ansbach / Mittelfranken und ist verheiratet. Er lebt schon seit 2008 in Feuerbach. Nach der Diakonenweihe 2011 arbeitete er zunächst in Zuffenhausen und Stammheim.

Sein Schwerpunkt in der Gesamtkirchengemeinde ist die Seelsorge in den Seniorenheimen und die Arbeit mit Besuchsdiensten. Er assistiert bei Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen. Nach der Einarbeitung werden im Januar 2018 die weiteren Tätigkeitsfelder festgelegt.

 

 

 

 

 

Die pastoralen Mitarbeiter/innen unterstützen

 

Diakon i.R. Heinrich Eckert

Diakon i.R. Rolf Heß

Gefängnisseelsorger Stefan Ilg

Pfarrer i.R. Gerhard Ott

Diakon Wilhelm Stadler