You never walk alone – 10 Jugendliche empfingen in Salvator das Sakrament der Firmung

Letztes Jahr musste die Firmung coronabedingt ausfallen. In diesem Jahr wurde sie wegen der anhaltenden Pandemie nochmals verschoben, bis es dann am Pfingstssamstag für die erste Gruppe endlich soweit war. 10 Jugendliche aus der Gesamtkirchengemeinde hatten sich während der Vorbereitungszeit unter erschwerten Bedingungen ausschließlich online treffen können. Der Titel der legendären Hymne des englischen Fußballklubs FC Liverpool “You’ll never walk alone – Du wirst nie allein unterwegs sein” diente dabei als roter Faden auf dem Weg zur persönlichen Entscheidung für Gott. So packte im übertragenen Sinn jeder seinen Rucksack. Unter der Leitung von Pastoralassistentin Sylvia vom Holt wurde zusammen überlegt, was alles auf dem Lebensweg dienlich sein kann und in seinen persönlichen Lebensruckack gehört, was für die Durststrecken benötigt wird, welche Wegweiser es an Wegkreuzungen gibt und natürlich tauschten sich die Firmlinge auch über das eine oder andere Seelenpflaster aus, das im Reisegepäck auch seinen Platz benötigt.

Gut gerüstet und gestärkt durch die Zusage Gottes “Du wirst niemals allein durchs Leben gehen” spendete ihnen Pfarrer Matthias Hambücher in einem familiären Gottesdienst das Sakrament des Heiligen Geistes. Die Kirchengemeinde Salvator wünscht allen Firmlingen einen segensreichen Lebensweg.  jms