Christi Himmelfahrt im Waldheim Lindental

Eingetragen bei: Gesamtkirche, Gottesdienste | 0

Nachdem im letzten Jahr der Gottesdienst wegen des schlechten Wetters in der Kirche stattfinden musste, freute man sich um so mehr über den strahlend blauen Himmel. Viele Fußgänger und Radfahrer machten sich auf den Weg in das Waldheim Lindental zu dem gemeinsamen Fest der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest. Die auf der Wiese aufgestellten Bänke füllten sich rasch zum Gottesdienst am Vormittag.  

Der Musikverein Stadtorchester Feuerbach mit seinen vielen Instrumentalisten eröffnete mit seinem ersten Stück die Feier. Pastoralreferentin Julia Mattheis ging in ihrer Predigt auf das Spektakel ‚Himmelfahrt‘ ein. Nach der Auferstehung verabschiedet sich Jesus von den Jüngern und steigt in den Himmel auf. Zuvor sendet er seine Jünger in die Welt hinaus. So wie sie sollen auch wir heute Zeugnis ablegen und ‚lebendige Bibel‘ sein, betonte sie. Pfarrer Martin Sie leitete die Eucharistiefeier, Gemeindemitglieder von St. Josef, die auch im Lindental mitarbeiten, trugen die Fürbitten vor. Mit der musikalischen Begleitung des Orchesters sangen die Besucher der Gemeinden St. Josef, St. Theresia und Salvator gemeinsam von dem Liedblatt und trugen so zu einem harmonischen Gesamtbild bei.

Da an diesem Tag auch das 90-jährige Jubiläum des Waldheimes gefeiert wurde, erhielt Thomas Rückert ein Geschenk für sein großes Engagement für das Haus und das Gelände. Mehrere Plakate an der Hauswand zeigen die Geschichte des Waldheimes von dem Erwerb des Grundstücks, dem Brand und Wiederaufbau des Hauses sowie den Modernisierungen bis zu der heutigen Zeit. Viele ehrenamtliche Gruppen kümmern sich regelmäßig um die Bewirtschaftung und halten das Waldheim für die Besucher attraktiv.  

Für das leibliche Wohl war an diesem Tag bestens gesorgt. Salat, Maultaschen und Gegrilltes standen als Mittagessen zur Auswahl. Zu dem Kaffee standen leckere Kuchen und Torten bereit. So verweilten viele in dem ruhigen Lindental, genossen den Tag und tauschten sich mit den vielen Gästen aus. Für die Kinder hatten die Jugendgruppe Ebbes eine Spielstraße aufgebaut, so dass auch sie einen kurzweiligen Nachmittag im Waldheim verbrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − 1 =